Gut zu wissen – so funktioniert eine Schülersprachreise

Allgemeine Informationen

Zunächst einmal habt ihr die Qual der Wahl. Welche Reise passt am besten? Möchte ich lieber bei einer Gastfamilie oder in einem College wohnen? Jeder der Kursorte hat seinen Reiz und jede Schule bietet etwas Besonderes. Manche Jugendliche legen größeren Wert auf freizeitorientiertes Sprachenlernen, andere legen ihren Schwerpunkt auf den Englischunterricht und bevorzugen daher einen Intensivkurs mit 25–30 Unterrichtsstunden pro Woche. Auf jeden Fall wird bei allen Programmen ein umfangreiches Freizeitprogramm angeboten und eure Betreuer stehen euch jederzeit zur Seite. Ihr werdet keine Gelegenheit haben, euch zu langweilen!