Chiara - Ilfracombe

Chiara, 15 J., hat in den Osterferien zwei Wochen Sprachcamp in Ilfracombe genossen

Großbritannien Chiara - Ilfracombe
Großbritannien Chiara - Ilfracombe
Großbritannien Chiara - Ilfracombe
Großbritannien Chiara - Ilfracombe

Während meiner Zeit in llfracombe habe ich bei einer Gastfamilie gewohnt. Sie bestand aus einer Rentnerin und ihrer 50-jährigen Tochter. Die beiden waren mir wie eine richtige Familie und ich habe sie geliebt, da sie immer sehr nett und hilfsbereit waren, vor allem aber auch sehr witzig und cool! Das Zimmer habe ich mir mit einem 16-jährigen Mädchen aus Frankreich geteilt, das ich sofort in mein Herz geschlossen habe. Da sie schon eine Woche vor mir angekommen war, kannte sie schon einige Leute und hat mich ihren Freunden vorgestellt. Zusammen waren wir eine sehr fröhliche und witzige Gruppe, und vor allem, wenn wir uns abends in der Stadt oder am Strand getroffen haben, hatten wir immer sehr viel Spaß. Der Abschied von der Französin fiel mir zwar schwer, aber dafür ist in meiner zweiten Woche eine Schwedin ins Haus gekommen. Sie war auch sehr witzig und lebendig. Vor allem am Essenstisch mit unserer Gastfamilie hatten wir immer sehr viel Spaß. Das Essen war, ein wenig zu meiner Überraschung, sehr gut!

An der Schule gefiel mir vor allem, dass der Unterricht sehr locker und nicht zu anspruchsvoll war. Alle Lehrer und Betreuer waren sehr nett. Fürs Mittagessen hatte ich immer ein Lunchpaket von der Gastfamilie mit. Das war sehr lecker, und ich konnte es im schönen Park essen, der direkt neben der Schule liegt.

Zusammenfassend war es eine ereignisreiche und wunderschöne Reise, bei der ich viele neue Freunde aus aller Welt kennengelernt habe, zu denen ich immer noch Kontakt pflege. Das Beste war, dass man einfach so sein konnte wie man wollte. Es war wie ein anderes Leben, da man niemanden kannte und in einer fremden Stadt lebte. Es war wie in einem Traum. Ich bin so froh und dankbar, dass ich diese Reise machen konnte, und ich werde meine Zeit in Ilfracombe nie vergessen.

nach oben