Ira - Ilfracombe

Ira (15 J.) fand ein neues Zuhause in England

Großbritannien Ira - Ilfracombe
Großbritannien Ira - Ilfracombe

Anfangs hatte ich Angst, ganz allein in einer fremden Familie zu leben. Am ersten Tag wollte ich noch unbedingt nach Hause zurück und konnte es gar nicht mehr erwarten bis die zwei Wochen umgehen. Doch schon am zweiten Tag in meiner Familie in Ifracombe änderte sich meine Meinung! In der Schule habe ich sofort Freunde gefunden, sogar welche aus Spanien und Frankreich, mit denen ich den zweiten Abend verbrachte. Meine Familie war für den Moment vergessen. Auch an den folgenden Tagen war ich nie allein und habe immer was mit meinen Freunden gemacht!

Am Ende der zweiten Woche hatte ich meine Gastfamilie und meine neuen Freunde so ins Herz geschlossen, dass ich gar nicht mehr nach Hause wollte! Das hätte ich bei meiner Anreise nie gedacht!!! Es waren schöne zwei Wochen, in denen ich neue Freunde gefunden, mein Englisch verbessert und eine andere Kultur kennengelernt habe.

nach oben