Christina Z. - Cambridge

Christina Z. (15) verbrachte 2 unvergessliche Wochen in Cambridge

Großbritannien Christina Z. - Cambridge
Großbritannien Christina Z. - Cambridge
Großbritannien Christina Z. - Cambridge
Großbritannien Christina Z. - Cambridge

Als mein Flieger am 16. Juli 2013 in London Heathrow landete, war ich mir nicht sicher, ob ich in England schnell Anschluss finden würde. Doch meine Sorgen blieben unbegründet, denn gleich am Flughafen lernte ich Leute kennen, mit denen ich mich gut verstand. Dann ging es los nach Cambridge. Auf der Fahrt war ich beeindruckt von der Landschaft und dem in England herrschenden Linksverkehr.

Dann betrat ich zum ersten Mal das Fitzwilliam College. Das College hat mir vom ersten Augenblick an sehr gut gefallen: Modern, mit vielen Blumen auf dem Gelände. Mir und dem anderen "Neuankömmling" wurden unsere Zimmer zugeteilt und dann bekamen wir noch eine kleine Führung. Da es schon sehr spät war, war an diesem Tag keine Zeit mehr um neue Kontakte zu knüpfen, doch gleich am nächsten Tag änderte sich das.

Am Morgen waren erst Einstufungstests und danach gab es Unterricht, in dem man viel mit den anderen zusammenarbeiten musste. Somit hatte man sehr, sehr schnell neue Freunde gefunden! Ein typischer Tag sah so aus: Unterricht, Electives und Abendaktivität. Ich hatte als Elective in der ersten Woche Tanzen gewählt und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, obwohl es gleichzeitig ziemlich anstrengend war. Die Abendaktivitäten waren sehr abwechslungsreich: Von Casino-Night über Cambridge Freestyle bis hin zu einem Drum-Workshop war alles dabei! Und auch zahlreiche Exkursionen: Gleich in der ersten Woche gab es einen London-Ausflug: Von der Tower-Bridge bis London-Eye haben wir die Südseite der Großstadt erkundet! Natürlich blieb auch reichlich Zeit für Shopping & Co. ;-)

In derselben Woche hatten wir noch einen Ausflug nach Canterbury und Bury St. Edmunds, die mir genauso gut gefallen haben. Am Ende der Woche gab es die ersten exhibitions, bei denen jede Elective-Gruppe das Erarbeitete zeigte. Am nächsten Tag haben uns dann leider auch schon die ersten verlassen.

Auch die zweite Woche war sehr erlebnisreich: Ein spannender Ausflug auf das Warwick Castle und ein zweiter Ausflug nach London mit Bootstour standen auf dem Programm! In dieser Woche hatte ich Film-Making als Elective und habe entdeckt, wie viel Spaß mir die Arbeit vor und hinter der Kamera macht. Besonders die letzten paar Tage waren schön: Am Abend haben wir immer alle zusammen auf dem Rasen gesessen und uns unterhalten. Einmal haben wir eine riesige Wasserschlacht veranstaltet und dabei das halbe Treppenhaus überschwemmt. Es war toll!

Dann war er auch leider schon da, der letzte Tag. Wir waren alle ziemlich geknickt und gleichzeitig aufgeregt, da ja schließlich die Trinity Examen anstanden. Alle Aufregung war umsonst, denn dank der tollen Vorbereitung war die Prüfung gar kein Problem! Am Nachmittag haben wir dann mit einem Betreuer ein lustiges Harlem Shake Video gedreht. Der Tag verging viel zu schnell.

Am Abend war dann noch die graduation und danach eine große Abschlussdisco. Wir alle gingen in eine Discothek in Cambridge und trafen auch noch Leute aus den anderen Colleges. Wir sind die ganze Nacht wach geblieben und haben geredet, Fotos gemacht und die letzten paar Stunden nochmal so richtig ausgenutzt.

Dann ist einer nach dem anderen wieder nach Hause gefahren und es wurde ein sehr tränenreicher Abschied. Ich vermisse meine neugewonnenen Freunde noch immer und hoffe mit ihnen in Kontakt bleiben zu können! Meine zwei Wochen auf dem Fitzwilliam College wurden zu den schönsten zwei Wochen meines Lebens und ich werde sie nie vergessen. Dankeschön an alle, die mir diese Reise ermöglicht haben! :-)

Christina Z., 15 J.

nach oben