Valeska V. - Ilfracombe

Valeska V. (13 J.) würde die Sprachreise im nächsten Sommer gerne wiederholen

Großbritannien Valeska V. - Ilfracombe
Großbritannien Valeska V. - Ilfracombe

Meine zweiwöchige Sprachreise mit Carl Duisberg nach Ilfracombe in England im Sommer 2016 war ganz toll und hat viel Spaß gemacht.

Gespannt stieg ich in Frankfurt in den Flieger, da es meine erste Sprachreise war und ich überhaupt nicht wusste, was mich erwartet. Im Flieger fühlte ich mich schon als VIP, denn ich durfte das Cockpit besichtigen und den Piloten Fragen stellen.

Die Anreise verlief reibungslos. Bei der Ankunft in London wurden alle Schüler der Sprachschule eingesammelt und auf der fünfstündigen Busfahrt habe ich erste Kontakte geknüpft. Bei der Akademie in Ilfracombe erwartete mich schon das Empfangskomitee mit meinen Gasteltern. Diese hatten zwei kleine Kinder (3 Jahre und 8 Monate) und waren total nett. Ich bewohnte mit einer Sprachschülerin (Paola) aus Spanien ein Zimmer und fühlte mich gut aufgehoben. Toll war der kurze Weg zur Sprachschule, den man sich gut merken konnte.

Wir hatten meist gutes Wetter, aber auch Tage mit "very british"-Klima.
Der Sprachunterricht war abwechslungsreich und nicht zu anstrengend. Wir haben sehr viel in englischer Sprache geredet und einiges von unseren motivierten und gut vorbereiteten Lehrern gelernt.

Von dem vielfältigen Freizeitprogramm hatte ich mir "Adventure Sports" ausgesucht. Am besten hat mir das Surfen und Quad fahren gefallen. Die Ausflüge nach Exeter und Tintagel waren sehr gut organisiert und haben ebenfalls viel Spaß gemacht.
Wir waren eine lustige Gruppe aus ganz Europa (Estland, Spanien, Italien, Deutschland) und auch Russland und haben uns abends zu den Veranstaltungen der Schule (Disco, BBQ, Karaoke, Volleyballturnier u.a.) getroffen und viel gelacht. In der Freizeit gingen wir oft zum Hafen und verabredeten uns in einem Café.

Die beiden Wochen waren viel zu schnell vorbei und ich freue mich schon auf eine Fortsetzung nächsten Sommer.
 

nach oben